rad-net.de

Tour Down Under soll 2021 wie geplant stattfinden - Zur Not als kleineres Rennen (Fr, 14 Aug 2020)
Adelaide (rad-net) - Trotz der Unsicherheiten durch das Coronavirus haben die Veranstalter der Tour Down Under verkündet, das Event zu Beginn des Jahres 2021 stattfinden zu lassen. Der «Adelaide Advertiser» berichtete jetzt, dass man im Notfall sogar darüber nachdenke den WorldTour-Status des Herrenrennens aufzugeben und dafür einen nationalen Wettbewerb auszutragen.
>> mehr lesen

Heftiger Hagel: Tony Martin sucht Schutz unter Luftmatratze (Fri, 14 Aug 2020)
Col de Porte (dpa/rad-net) - Heftiger Hagel hat einigen Radprofis der Dauphiné-Rundfahrt ein unvorhergesehenes und zugleich schmerzhaftes Ende der zweiten Etappe bereitet und beinahe für deren Rennende gesorgt.
>> mehr lesen

Straßen-WM der Para-Cycler 2021 bereits im Juni (Fri, 14 Aug 2020)
Aigle (rad-net) - Die Straßen-Weltmeisterschaften der Para-Cycler sind für die Saison 2021 neu terminiert worden. Um eine Kollision mit den Paralympischen Spielen in Tokio zu vermeiden, sollen die Titelkämpfe nun vom 9.
>> mehr lesen

Cross-Weltcup in Dendermonde anstatt Wachtebeke (Fri, 14 Aug 2020)
Aigle (rad-net) - Die fünfte Runde des Cross-Weltcup 2020/2021, die am 6. Dezember in Wachtebeke (Belgien) hätte stattfinden sollen, ist zum selben Termin nach Dendermonde verlegt worden. Dies teilte der Weltradsportverband UCI jetzt mit.
>> mehr lesen

Critérium du Dauphiné: Buchmann auf Platz drei - Roglic siegt (Thu, 13 Aug 2020)
Col de Porte (rad-net/dpa) - Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) hat auf der ersten Bergetappe des Critérium du Dauphiné den dritten Platz belegt. Der Tagessieg ging nach 135 Kilometern von Vienne den Col de Porte hinauf an Primoz Roglic (Jumbo-Visma).
>> mehr lesen