Trikottausch einmal anders: Eine Geschichte - Am Rande des 104. Berliner Sechstagerennen

-von B.M.-

Die schon lange währende Deutsch-Amerikanische Freundschaft hat beim 104. Berliner Sechstagerennen einen weiteren Beweis erbracht. Es begann zunächst damit, dass erstmals nicht weniger als zehn US-Amerikaner in den verschiedensten Wettbewerben verpflichtet wurden bzw. antraten und dem gesamten Rennen einen gewissen Hauch von „American Way of Life“ verliehen.

Da war besonders der für den erkrankten Robert Förstemann verpflichtete „Nate“ Koch, der im Sprinterturnier mit seinen Showeinlagen das Publikum begeisterte, von Berlin nur noch schwärmt und gerne wiederkommen würde. Eine sportlich tolle Vorstellung bot der bislang recht unbekannte Robert Lea an der Seite von Christian Grasmann und ein Daniel Holloway gab als Taktgeber bei der La-Ola Welle den Ton an. Die Zuschauer waren begeistert von den „Amis“, die mit ihrer Art und Lebensfreude einfach gut ankamen.

Begeistert waren auch die jungen U 19-Fahrer aus den USA Lucas Bentz und Emmanuel Perez, wobei Letzterer auch noch seinen jüngeren Bruder Robert Perez mitgebracht hatte, der bei den Schülern U 15 an den Start ging. Bentz und Perez wollten unbedingt ihr Trikot mit der Rückennummer 3 als Souvenir mit nach Amerika nehmen und fragten nach dem Preis. Sie bekamen die Trikots schließlich geschenkt und waren mehr als happy. Im Zuge dieser Maßnahme kam es zu einem spontanen Trikottausch zwischen dem jüngeren Perez-Bruder Robert und der Berliner Omniummeisterin Eleonora Schütz von der NRVg. Luisenstadt, die sich vorher im Schüler-Omnium harte Positionskämpfe geliefert hatten. Während die Luisenstädterin im Endergebnis Platz 9 mit 48 Punkten erreichte, kam Robert Perez mit 31 Punkten auf den 11. Platz.

Im Anschluß nach dem Trikottausch wurden offensichtlich noch die Adressen ausgetauscht und somit lebt vielleicht eine neue deutsch-amerikanische Freundschaft auf. Zumindest einmal im Jahr, wenn wieder das Berliner Sechstagerennen stattfindet, könnte man sich in Zukunft wiedersehen.