Eleonora Schütz wird Neunte bei der Deutschen Meisterschaft

Eleonora Schütz
Eleonora Schütz, Arichvbild

Bei den Deutschen Meisterschaften 1er-Straße im thüringischen Elxleben belegte die luisenstädter Nachwuchsfahrerin Eleonora Schütz in der Altersklasse Schülerinnen U15 den neunten (!!!) Platz.

 

(js) Die besten deutschen U15-Fahrerinnen gingen an den Start des 31,5 Kilometer langen Wettbewerbs. Es siegte die überragende Hannah Steffen (Genthiner RC 66) , die bereits fünf Saisonsiege auf sich vereinen konnte. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Franziska Koch (RV Edelweiß Mettmann 1906) und Linda Waldhoff (TSG 1847 Leutkirch).

Schütz, selbst erst seit 2012 beim Radsport, ließ sich von der erfahrenen Konkurrenz nicht beeindrucken. Am Berg konnte die blonde Berlinerin ihre Überlegenheit ausspielen und überraschte mit dem neunten Platz neben der Konkurrenz auch ihren Trainer Horst Müller, welcher sie für die Deutsche Meisterschaft vorbereitete, sowie ihre Familie und Vereinskameraden.

Im Namen des Vereins wünschen wir Elonora Schütz herzlichen Glückwunsch zum beachtenswerten neunten Platz bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft!

... weitersagen!