Eleonora Schütz wird Berliner vize-Omniumsmeisterin der Schülerinnen U15

Nora Profil Medalie
Eleonora Schütz nach der Siegerung zum zweiten Platz der Berliner Omniumsmeisterschaften

(js) Zufrieden lächelt sie nach der Siegerehrung in die Kamera.
 Die 13-jährige Eleonora Schütz gewann die Silbermedaille bei der Berliner Omniumsmeisterschaft der Schülerinnen U15 im Berliner Velodrom am 5. und 6. Januar 2013.

 

Es galt an beiden Wettkampftagen die Disziplinen 100 Meter fliegend, Punkte- und Ausscheidungsfahren sowie Scratch und 500 Meter Zeitfahren zu absolvieren.

 

Dabei fuhr die Schülerin erstmalig zusammen mit der männlichen Konkurrenz der U15, damit hatte der Blondschopf jedoch keine großen Probleme.
  Noch leicht gesundheitlich angeschlagen konnte sie sich gegen ihre Konkurrentinen, darunter die erfahrenen Fahrerinnen des SC Berlin: Carina Hainzl, Luise Ollick und die spätere Siegerin Lotta Schoenemeyer, mit der Eleonora Schütz nach dem ersten Wettkampftag noch punktegleich lag, behaupten.

 


Siegerehrung: Schoenemeyer (SC Berlin) vor Schütz (Luisenstadt) und Ollick (ebenfalls SC Berlin)
Siegerehrung: Schoenemeyer (SC Berlin) vor Schütz (Luisenstadt) und Ollick (ebenfalls SC Berlin)

Am zweiten Wettkampftag musste sich die Luisenstädterin der erfahreneren Schoenemeyer jedoch geschlagen geben, dafür konnte sie ihre Konkurrentin Hainzl, welche im vergangenen Jahr beim Endstand der Bahnpokalsichtung 2012 in der Klasse U13 noch vor sich hatte, durchsetzen.

Mit der Silbermedaille unterstreicht Eleonora Schütz ihre guten Leistungen in ihrem ersten Jahr, zuletzt gewann sie in Frankfurt Oder auf der Bahn fünf von sechs Wettbewerben (zum Artikel). 
  Dies ist nicht zuletzt dem guten, sportlichen Umfeld der Familie Schütz und der gezielten Vorbereitung auf die Wettkämpfe durch ihren Trainer Horst Müller zu verdanken
.

 

 

Ende Januar wird „Nora“ dann bei den Nachwuchswettbewerben im Vorprogramm des Berliner Sechstagerennens an den Start gehen.

 

Wir drücken die Daumen!

 

Immer im die Zeit Blick: Trainer Horst Müller
Immer im die Zeit Blick: Trainer Horst Müller

... Weitersagen!



Das könnte Sie auch interessieren: