Bahn Weltcup in London: Kalz & Co. auf Platz 15

 (js) Beim UCI Weltcup auf der Bahn im Londoner Velopark konnte der Luisenstädter Marcel Kalz gemeinsam mit seinem Madison-Partner Robert Bengsch und der 19-jährige Berliner Youngstar Maximilian Beyer sowie Theo Reinhardt vom Berliner SC nur den 15. Platz in der Mannschaftsverfolgung einfahren.
    Mit einer Zeit von 4:14,280 Minuten lagen sie damit unter der selbst gesetzten Erwartung zur Olympiaqualifikation.

  Die Weltmeister Australien und Gastgeber Großbritannien machten das Rennen unter sich aus.
In einer Fahrzeit von 3:54,615 Minuten gewannen die Australier vor den Britten, die ihren Heimvorteil nicht  zum Sieg verhalfen.