Berliner Sechstagerennen: UIV-Cup geht zu Ende

UIV-Cup, Zukunftsrennen
Archiv: Nachwuchswettbewerb im Rahmen des Berliner Sechstagerennens

Das Zukunftsrennen der U23 ist auch in diesem Jahr Bestandteil der Berliner Sixdays.

 

Auch die U23-Fahrer, wie unter Anderem der Berliner Maximilian Beyer, Hans Pirius und Sebastian Wotschke, treten gegeneinander in zahlreichen Wettbewerben an.
Die U23-Fahrer gingen immer vor den Profis auf die Bahn, Einlass für die Besucher war meist zeitgliech der Start für die Nachwuchswettbewerbe und des UIV-Cups.

 

Bei den U23ern wird natürlich Madison gefahren aber auch Punktefahren, 1000-Meter-Zeitfahren oder Derny stehen auf dem Programm.

 

 

Da die U23-Fahrer nur die ersten vier Tage fahren, ging das Zukunftsrennen heute zu Ende

 

Das Ergebnis

Das Russische Team um Ivan Savitzskiy und Artur Ershov gewann mit 74 Punkten. Auf dem zweiten Platz finden sich die beiden Berliner Hans Pirius und Maximilian Beyer wieder, 48 Punkte gehen auf ihr Konto.
Die Dänen Frederik Schwartz und Casper Degn Larsen erreichten 54 Punkte, hatten jedoch eine Runde Rückstand.

 

 Vom zweiten Renntag des UIV-Cups ist nun ein tolles Video aufgetaucht, es zeigt das Madison-Rennen aus Sicht der beiden US-Amerikaner Berry Miller und Collin Berry:

girlieplauze - 101. Berlin Six Days 2. Tag

 

Das Madison-Rennen des UIV - Cup Zukunftsrennen der U23 - 2012
Berliner Sechs Tage Rennen





Das könnte Sie auch interessieren

Berliner Sechstagerennen (Männer):