Berliner Sechstagerennen: Die Weltmeister auf den fünften Rang verwiesen, Kalz/Bengsch dirtter

Berliner Sechstagerennen Logo
Berliner Sechstagerennen 2012, noch bis zum 31. Januar 2012

 

(js) Nach der gestrigen, dritten Nacht führen die Belgier Iljo Keisse und Kenny De Ketele mit 147 Punkten.
Direkt dahinter, nur fünf Punkte weniger hat das Team Lampater/Kluge.
Auf Platz drei ist der Luisenstädter Marcel Kalz mit seinem Passman Robert Bengsch zu finden, sie haben 141 Punkte – nur sechs Punkte zur Spitze.

Auf dem vierten Platz hat es das Duo Marvulli/Dillier nach der dritten Nacht geschafft. Die Schweizer haben mit 149 Zählern zwar die meisten Punkte, haben jedoch eine Runde Defizit.
Ebenfalls eine Runde liegen die Australier Leigh Howard und Cameron Meyer zurück; 138 Punkte konnten sie bisher sammeln.

Heute geht der Familientag mit zwei großen Jagden und weiteren Wettbewerben um ca. 16.30h zu Ende, dann steht das Ergebnis nach dem vierten Renntag fest.
Am morgigen Montag, dem “Berliner Tag“, steht das Finale im Derny Europa-Cup an, ebenso werden zwei große Jagden gefahren und diverse weitere Wettbewerbe ausgerichtet.

(Zum Zeitplan und den Wettbewerben in der Tagesansicht)

Wir dürfen gespannt sein…



Das könnte Sie auch interessieren: