6Days Berlin: Fahrervorstellung: Fabio Masotti und Angelo Ciccone - ciclista italiano

Sixdays Berlin, Sechstagerennen, 6Days
Das 101. Berliner Sechstagerennen, vom 26. bis 31. Januar 2012

(js) Im letzten Jahr haben insgesamt 75.000 Zuschauer das Berliner Sechstagerennen gesehen und auch in diesem Jahr werden die Fahrer vor ausverkauftem Hause ihre Runden fahren.
Ab kommenden Donnerstag, 26. Januar 2012 verwandelt sich das Berliner Velodrom an der Landsberger Alle wieder in eine Sechstagehochburg. Bis zum 31. Januar werden 16 Teams um den Titel des 101. Berliner Sechstagerennens kämpfen.

Wir schauen vorab schoneinmal auf die Fahrer.

 

Team 12: Fabio Masotti und Angelo Ciccone


Fabio Masotti ist 37 Jahre alt und feiert sein Debüt beim Berliner-Sechstagerennen.
Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurde der Italiener 14. im Madison.
2010 und 2011 wurde Masotti mit Ciccone erster im Madison in Wien.
Der Italiener ist viermaliger Landesmeister auf der Bahn.
Mit seiner Teilnahme in Berlin möchte es Masotti noch einmal auf einen Podestplatz.

Angelo Ciccone gewann 1998 bei den Junioren-Bahnradweltmeisterschaften die Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung. 2003 holte er sich bei der Europameisterschaft im Omnium die Bronzemedaille.

Auf der Bahn wurde der 31-jährige Italiener dreimal Landesmeister: 2004 in der Mannschaftsverfolgung und im Madison. 2007 wurde er mit Fabio Masotti erneut Italienischer Meister im Zweier-Mannschaftsfahren.
Coccone geht in Berlin zum zweiten Mal an den Start.