6Days Berlin: Fahrervorstellung: Henning Bommel und Tim Mertens - Das Berlin-Belgische-Duo

Sixdays Berlin, Sechstagerennen, 6Days
Das 101. Berliner Sechstagerennen, vom 26. bis 31. Januar 2012

(js) Nur noch wenige Tage, bis am 26. Januar 2012 im Berliner Velodrom an der Landsberger Alle das 101. Berliner Sechstagerennen gestartet wird. In unserer Fahrervorstellung schauen wir vorab schon einmal auf die sechzehn Teams, die dann sechs Nächte um den Sechstagetitel kämpfen werden.

 

Team 5: Bommel/Mertens - der Berliner und der Belgische Meister

Henning  Bommel ist 28 Jahre alt, ist in Finsterwalde geboren und lebt in Berlin. Das 101. Berliner Sechstagerennen ist seine sechste Teilnahme in Berlin.
Bommel ist seit 1992 aktiver Rennfahrer und fährt für das Brandenburgische LKT-Team.
Im vergangenen Jahr wurde der Sportsoldat  Deutscher Meister in der Mannschaftsverfolgung mit Nikias Arndt, Stefan Schäfer und Franz Schiwer (alle LKT).
Bommel ist Militärweltmeister im Straßenrennen 2009 geworden. Im Rahmen der ProRace des Berliner Velothons wurde Bommel siebter.

Der Belgier Tim Mertens wurde 2004 belgischer Junioren-Bahnmeister im 1.000-Meter-Zeitfahren, in der Einerverfolgung und im Punktefahren, weitere acht offizielle Meister-Titel sind in seinem Besitz.
2007 gewann er den UIV-Cup in Berlin.
Gemeinsam mit seinem Belgischen Landsmann De Ketele errang Mertens 2008 beim World Cup in Los Angeles den ersten Platz im Madison. In gleicher Konstellation wurde De Ketele und Mertens im vergangen Jahr siebter bei den Berliner Sixdays.

 

Große Chancen rechnet man dem Team Bommel/Mertens nicht aus. Beiden Fahrern liegt der Bahnradsport mehr als der Straßenradsport, bei der starken Konkurrenz des dieshährigen Berliner Sechstagerennens werden es die beiden jedoch äußerst schwer haben.