6Days Berlin: Fahrervorstellung: Iljo Keisse und Kenny De Ketele - "Die Belgier"

Sixdays Berlin, Sechstagerennen, 6Days
Das 101. Berliner Sechstagerennen, vom 26. bis 31. Januar 2012

(js) Am 26. Januar 2012 beginnt im Berliner Velodrom an der Landsberger Alle das 101. Berliner Sechstagerennen. In unserer Fahrervorstellung schauen wir vorab schon einmal auf die sechzehn Teams, die dann sechs Nächte um den Sechstagetitel kämpfen werden.

 

Team 4: Keisse/De Ketele - der Publikumsliebling und der Derny-Spezialist

Illjo Keisse ist seit 2005 Profifahrer. Auf der Straße fährt Keisse für Omega Pharma-Quick Step, das Team, dem auch die Deutschen Rennfahrer Gerald Ciolek, Bert Grabsch und Zeitfahrweltmeister Tony Martin angehören.
Im vergangen Jahr gewann der Belgier die 6Days in Amsterdam.
Mit seinem Berliner Madison-Partner de Ketele wurde er 2008 und2011 Europameister im Madison.
Vergangene Woche wurde Keisse mit Leif Lampater dritter bei den Bremer Sixdays.

Der zweite Fahrer des vierten Teams ist Kenny De Ketele, der zum sechsten Mal in Berlin an den Start geht.
 Vorallem die Derny-Rennen liegen dem 26-jährigen, 2007 und 2008 war er Belgischer Meister in der besagten Disziplin, 2009 reichte es sogar für den Europameistertitel.
Beim Weltcup in Peking im Januar dieses Jahres wurde De Ketele mit seinem belgischen Teampartner Tim Mertnes zweiter, vor dem Tschechischen Duo Blaha/Hacecky.

Nach der offensiven Fahrweise beim Bremer Sechstagerennen von Iljo Keisse und den wichtigen Derny-Qualitäten De Keteles liegen die Chancen des Teams auf eine der vorderen Plätze gut.